Prävention – Drogen

Der Konsum von illegalen aber auch legalen Drogen kann der Einstieg in eine Sucht sein und die unterschiedlichsten Gründe haben. Angefangen von Neugierde bis zu psychischen Problemen.

Betroffene als auch ihr Umfeld sollten die Anzeichen einer bevorstehenden Abhängigkeit rechtzeitig erkennen, um der Gefahr entgegenwirken zu können.

Der missbräuchliche Konsum kann aber auch weitreichende rechtliche Konsequenzen mit sich bringen wie ein Führerscheinentzug.

 

Die Prävention des Polizeipräsidiums Karlsruhe bietet zur Aufklärung und Sensibilisierung eine Vielzahl von Aufklärungsveranstaltungen an.

  • Suchtprävention in Schulen
  • Suchtprävention bei Elternabenden
  • Suchtprävention für Lehrkräfte
  • Suchtprävention bei den Volkshochschulen

 

Weitere Informationen zu dem Thema Drogenprävention finden Sie auf den folgenden Links:

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/drogen/

https://www.xn--polizeifrdich-3ob.de/

 

Haben Sie Interesse an einer Präventionsveranstaltung zum Thema Drogen, dann kontaktieren Sie uns per E-Mail karlsruhe.pp.praevention@polizei.bwl.de oder rufen Sie uns unter 0721/666-1201 an.

zurück