Radfahrtraining in den Sommerferien

Radfahrtraining in den Sommerferien:

Auch in den Sommerferien wird das Radfahrtraining der Verkehrswacht Karlsruhe in Kooperation mit der Polizei Karlsruhe an der Jugendverkehrsschule am Engländerplatz angeboten. In den 3tägigen Trainingseinheiten vermitteln die Polizeibeamten/innen des Referat Prävention den Viertklässlern die wichtigsten Regeln für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr.

Vom 03.08. bis 11.09.2020 finden die Trainings jeweils

Montags zum Thema Verkehrszeichen/Anfahren Straßenrand / Passieren Hindernisse / Baustellen (Teil 1)

Dienstags zum Thema Vorfahrt (Teil 2) und

Donnerstags zum Thema Linksabbiegen (Teil 3)

in der Zeit von 09.30-11.30 Uhr und 13-15 Uhr im Freien und unter Einhaltung der aktuellen Vorschriften der Corona-Verordnungslage und des Infektionsschutzgesetzes statt.

 

Die Schülerzahl ist auf max. 10 Schülerinnen und Schüler begrenzt. Die Teilnahme am Radfahrtraining kann nur über eine vorherige Anmeldung erfolgen. Bitte nehmen Sie hierfür mit dem Referat Prävention des Polizeipräsidiums Karlsruhe telefonisch unter 0721 / 666-1203 (werktags 9-12 und 13-15 Uhr) oder per Mail karlsruhe.pp.praevention@polizei.bwl.de Kontakt auf.

 

Gut zu wissen!

Die Eltern müssen ihre Kinder begleiten und während des kompletten Trainings anwesend sein. Zudem muss vor Beginn des Radfahrtrainings als Teilnahmevoraussetzung ein Haftungsausschluss gegenüber der Verkehrswacht für eventuelle Schadenseintritte unterschrieben werden. Alle erwachsenen Personen auf dem Übungsgelände müssen einen Mundschutz mitführen, falls zwingende Umstände es erfordern, dass Mindestabstände unterschritten werden müssen.

Für das Training kann gerne das eigene Fahrrad mitgebracht werden. Es werden aber auch Übungsfahrräder von der Verkehrswacht gestellt. Erforderlich ist jedoch ein eigener Radhelm!

 

Das Referat Prävention wünscht bereits jetzt allen Schülerinnen und Schüler eine schöne Ferienzeit und freut sich auf die Besuche in der Jugendverkehrsschule!

zurück